161221_kmsg_slider_engagement

Die heterogene Schau, die traditionell unter keinem vorgegebenen Motto steht, gibt einen Einblick in das vielfältige Kunstschaffen der Region. Viele der teilnehmenden Künstler sind Absolventen der Düsseldorfer Kunstakademie und bereits durch überregionale Ausstellungstätigkeiten bekannt. Es gibt aber auch unbekanntere Künstlerinnen und Künstler in der Ausstellung zu entdecken, die als Newcomer am Anfang ihrer Karriere stehen und bereits ein eindrucksvolles Werk vorweisen können.

Die Bergische Kunstausstellung gehört seit 70 Jahren zur kulturellen Tradition der Stadt Solingen. Im Kunstmuseum zählt sie jährlich von Beginn an zu den besucherstärksten Ausstellungen. Das Profil der Schau, die seit 2012 „Internationale Bergische Kunstausstellung“ heißt, ist durchgehend von hoher Qualität geprägt. Dafür sorgt ein gut dotierter Kunstpreis. Eine namhafte Fachjury trifft eine konsequente Auswahl, deren Maßstab sich an höchstem künstlerischem Niveau orientiert. Die Ausstellung ist sowohl lokal etabliert, als auch überregional positioniert. Die Internationale Bergische Kunstausstellung verzeichnet regelmäßig über 50 Besuche von Solinger Schulklassen.

Ausstellungen zur Gegenwartskunst

Darüber hinaus zeigt das Kunstmuseum regelmäßige Wechselausstellungen zur zeitgenössischen Kunst und folgt bei der Künstlerauswahl programmatisch der Intention der Bergischen Kunstausstellung: Ziel ist die Förderung junger Künstlerinnen und Künstler, deren Werk noch nicht überregional etabliert ist. Das Museum legt bei der Künstlerauswahl Wert auf hohe Qualität der vorgestellten Positionen, die aktuelle Tendenzen der Gegenwartskunst vorstellen, einen regionalen Bezug haben und dennoch den internationalen Ansprüchen der globalen Kunstszene gerecht werden.

160907_KMSG_Slider_Engagement_2

Die museumspädagogische Abteilung im Kunstmuseum Solingen bietet Angebote für Besucher aller Altersgruppen an. Ziel ist die inhaltliche Vermittlung von Kunstgeschichte und Positionen der Gegenwartskunst vor dem Original. Im Dialog mit dem Kunstwerk wird die Betrachtung zum spannenden Kunsterlebnis.

Kindervormittage

Unser museumspädagogisches Programm ist ganz speziell auf Kinder zugeschnitten. In unseren Workshops lernen Kinder spielerisch, ihre Fantasie zu entfalten. Kreatives Malen und Zeichnen, Kleben, Drucken und vieles mehr stehen auf dem Programm. Einfach Freiräume für die kindliche Kreativität geben, das ist unsere Philosophie! Unsere Kurse richten sich an Kinder ab mindestens 6 Jahren.

Schule im Museum

Die SchülerInnen können im Atelier unter museumspädagogischer Anleitung selbst aktiv werden und sich mit den Themen der Internationalen Bergischen Kunstausstellung auseinandersetzen.

Allen Führungen kann ein praktischer Unterrichtsteil angeschlossen werden, in dem die Theorie praktisch umgesetzt wird.
Im Museumsatelier wird zu verschiedenen Themen gearbeitet. Materialien sind im Eintrittspreis von 2,- € pro Schüler enthalten.
Schulführungen zum Thema „Skulptur“ kosten wegen des Materialaufwandes 4,- € pro Kind.

Auf Anfrage werden auch andere Themenbereiche nach Wunsch in die museumspädagogische Betreuung einbezogen.

Jugendkunstklub

Kunst ist für Dich mehr als nur ein Schulfach? Du hast Lust zusammen mit anderen kreativen Jugendlichen aktiv zu werden? Es reizt Dich, neue Materialien und Techniken auszuprobieren?

Dann bist Du bei uns genau richtig! Wir vom Jugendkunstklub treffen uns jeden Samstag im Museumsatelier zum Malen, Zeichnen und Bildhauern. Dabei stehen Dir viele Möglichkeiten offen, unter professionellen Bedingungen eigene Ideen und Projekte zu verwirklichen. Ob Leinwand oder Bauschaum, ob klassisch oder modern – das entscheidest Du. Weiterhin besteht die Möglichkeit gemeinsam Aktionen, Ausstellungen und Ausflüge zu organisieren.

Der Jugendkunstklub für junge Leute von 13 bis 20 Jahren findet jeden ersten Samstag im Monat von 13.30 bis 16.30 Uhr statt.

Klasse Kunst

Einmal im Jahr haben die weiterführenden Schulen in Solingen die Gelegenheit, ihre Werke im Kunstmuseum zu präsentieren. Das Motto der Schau „Klasse Kunst!“ ist bewusst offen gehalten, um die jungen Künstlerinnen und Künstler nicht einzuschränken. Das Ergebnis ist immer wieder beeindruckend. Die Jugendlichen setzen sich im Kunstunterricht mit vielfältigen Themen auseinander, die sie bewegen. Da gibt es äußerst reflektierte Stellungnahmen zu politischen Themen wie Migration und Flucht oder Krieg und Nationalsozialismus. Ebenso findet aber auch eine Auseinandersetzung mit Kunstgeschichte und aktueller Kunst statt. Die Exponate beziehen sich auf bekannte Positionen von Rembrandt bis Gerhard Richter.

Es ist eindrucksvoll, auf welch hohem Niveau die Exponate der Schau sich bewegen, die im Kunstunterricht an Solinger Schulen entstanden sind. Die Solinger Stadtwerke und Dr. Dieter Fervers stellen jedes Jahr Preisgelder in Höhe von insgesamt 2000 € zur Verfügung und zeigen damit ihre Wertschätzung gegenüber der jungen Kunst. Die Ausstellung „Klasse Kunst!“ war mit über 1000 Besuchern in nur vierzehn Tagen die erfolgreichste Schau des Jahres 2016.

160907_KMSG_Slider_Engagement_3

Im November 1996 fand das erste Konzert im Kunstmuseum Solingen, damals noch Museum Baden, statt. Im Lauf der folgenden Jahre entwickelten sich die Museumskonzerte zu einem festen Bestandteil des Hauses. Der eigentliche Erfolg kam mit der Einführung der Reihe „Junge Pianisten Elite“ im Jahr 2003/2004. Hohe Ansprüche an das künstlerische Niveau der jungen Interpreten verhalfen den Museumskonzerten auch überregional zu einem guten Ruf und Bekanntheitsgrad.

Zahlreiche junge Künstler, die inzwischen internationale Karriere gemacht haben, waren zu Gast in der Konzertreihe „Junge Pianisten Elite“, dazu gehören Nikolai Tokarew, Alice Sara Ott, Katia Buniatishvili, Igor Levit, Denis Kozhukhin und viele Preisträger großer internationaler Wettbewerbe, die heute einen bekannten Namen haben.

Hohes künstlerisches Niveau, interessante Programme und vor allem die besondere Atmosphäre des Konzertsaals, in dem Kunstwerke der unbekannten Moderne ausgestellt werden, schaffen für Künstler und Konzertbesucher ein besonderes musikalisches Erlebnis.

werden-sie-artsponsor